Was integriert fimox als Buchhaltungslösung?

Wir bieten mit fimox eine Buchhaltungssoftware, in die auch Anlagenverwaltung und Kostenrechnung – ohne zusätzliche Schnittstellen – nahtlos integriert sind. Dadurch wird fimox zur zentralen Datendrehscheibe und Schaltzentrale eines Unternehmens. Zumal sich über eine Standardschnittstelle aus jedem Drittsystem Daten importieren lassen. Zugleich werden an operative Systeme Daten auch zurückgeliefert.

Die Qualität der jeweiligen Daten aus Einkauf, Lager und anderen operativen Systemen ist dabei gesichert. Denn am Jahresende finden maschinelle Prüfungen auf zum Beispiel Richtigkeit und Plausibilität statt, bevor sie automatisiert an die Finanzbuchhaltung übergehen. Weitere operative Systeme, die Daten etwa zu Arbeits- und Krankheitstagen, ausgelieferten Stückzahlen, Reisekosten oder Retouren liefern, lassen sich ebenfalls unaufwändig einbinden. Umgekehrt liefert eine integrierte Buchhaltungslösung wie fimox auch Daten an die operativen Systeme zurück – oder an Drittsysteme, zum Beispiel für gesetzliche Meldungen, das Forderungsmanagement oder den Jahresabschluss.

Unsere Lösungen für das Rechnungswesen im Überblick: