Aus K+H Software wird fimox Software

Germering, 29.04.2020

Buchhaltungsspezialist der GUS Group

Die K+H Software GmbH hat sich umbenannt und firmiert ab sofort unter der neuen Bezeichnung fimox Software GmbH. Das auf Buchhaltungslösungen spezialisierte Tochterunternehmen der GUS Group übernimmt damit den Namen seines führenden Produkts, der webbasierten Software fimox.

Die Software-Lösung fimox ist seit fast 20 Jahren am Markt und zum Aushängeschild der ehemaligen K+H Software geworden. Deshalb erfolgte nun die Angleichung des Unternehmens- an den Produktnamen. Mit diesem Schritt macht die neue fimox Software zudem deutlich, dass ihre Buchhaltungslösung weiterhin als eigenständiges Angebot und Einzellösung verfügbar sein wird.

Daneben fungiert fimox auch als Buchhaltungsmodul der GUS-OS Suite. Diese ERP-Lösung der GUS Group hat fimox unter dem Namen GUS-OS Finance integriert. Die GUS-OS Suite ist vor allem auf Unternehmen der Prozessindustrie sowie der Logistik ausgerichtet. Als Einzellösung hingegen ist fimox auch branchenunabhängig voll einsetzbar.

„Mit dem neuen Namen und Auftritt unterstreichen wir, dass Vertrieb, Support und Weiterentwicklung unserer Kernlösung fimox langfristig gesichert sind“, sagt Roswitha Habersetzer, Geschäftsführerin der fimox Software GmbH. „Zugleich signalisieren wir von unserem ebenfalls komplett überarbeiteten Auftritt her unsere Zugehörigkeit zur GUS Group. Mit ihr arbeiten wir bereits seit 2002 sehr erfolgreich zusammen und gehören ihr seit 2018 an.“ So bleibe fimox als eigenständiges Angebot erhalten, während das Unternehmen zugleich auf die zusätzlichen Lösungen und Ressourcen der GUS Group zurückgreifen kann.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on xing
XING
Share on linkedin
LinkedIn

Neueste Beiträge

Logo fimox Software GmbH

Aus K+H Software wird fimox Software

Die K+H Software GmbH hat sich umbenannt und firmiert ab sofort unter der neuen Bezeichnung fimox Software GmbH. Das auf Buchhaltungslösungen spezialisierte Tochterunternehmen der GUS Group übernimmt damit den Namen seines führenden Produkts, der webbasierten Software fimox.

Weiterlesen »